Behindertenpolitik

Text in:
Video in Deutscher Gebärdensprache Leichte Sprache

Leitbild meiner behindertenpolitischen Arbeit war und ist die Verwirklichung von “Inklusion” – des selbstverständlichen Zusammenlebens von Menschen mit und ohne Behinderung. Menschen mit und ohne Behinderung sollen gemeinsam leben, spielen, lernen, arbeiten und wohnen. Großen Rückenwind hat die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung meiner Arbeit gegeben, die seit 2009 für Deutschland völkerrechtlich verbindlich ist. Sie hat durchgesetzt, dass Teilhabe für Menschen mit Behinderung ein Menschenrecht darstellt. Bundes- und Landesregierungen wie auch Kommunen sind seitdem verpflichtet, Inklusion in allen Bereichen umzusetzen.

Im Bereich Behindertenpolitik engagiere ich mich schon seit vielen Jahren. Von 2002 bis 2009 war ich behindertenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Obwohl ich bei den Wahlen 2009 nicht direkt in den Bundestag gewählt wurde, hat mich die Bundesregierung zum Beauftragten für die Belange behinderter Menschen ernannt. Darüber habe ich mich sehr gefreut und das Amt bis Januar 2014 gerne ausgeübt.

Pressemitteilungen und weitere Informationen aus meiner Arbeit als behindertenpolitischer Sprecher finden Sie im Folgenden.

 

Pressemitteilungen

2017

2016

2015

2014

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002