Inhalt

Zugeordnete Einträge: Pressemitteilungen

Schüler des Märkischen Berufskollegs Unna zu Gast bei Hubert Hüppe in Berlin

Berlin. Auf Einladung des heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Hubert Hüppe besuchten die Schüler des Märkischen Berufskollegs Unna den Deutschen Bundestag. Unter der Leitung von Frauke Dasenbrock und Christopher Schmitt erlebten die jungen Erwachsen ein vielfältiges Programm rund um das Thema „Vielfalt (er)leben“. Direkt nach dem Besuch der Plenardebatte trafen die angehenden Erzieher und Heilerziehungspfleger den Gesundheitspolitiker. Der… Weiter »

Freiheitsentziehende Maßnahmen bei Kindern nur noch nach familiengerichtlicher Genehmigung

Hubert Hüppe, MdB, begrüßt höheren Schutz von Kindern Berlin. Hubert Hüppe, CDU-Bundestagsabgeordneter und ehemaliger Behindertenbeauftragter der Bundesregierung, begrüßt die Verabschiedung des Gesetzes zum besseren Schutz von Kindern gegen freiheitsentziehende Maßnahmen in Einrichtungen. „Ich bin froh, dass wir das Gesetz noch in dieser Legislaturperiode auf den Weg gebracht haben. Es war dringend geboten, dass der Schutz… Weiter »

50 Bürger aus dem Kreis Unna zu Gast bei Hubert Hüppe in Berlin

Berlin. Auf Einladung des heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Hubert Hüppe besuchten rund 50 Bürgerinnen und Bürger aus den dem Wahlkreis Unna drei Tage lang die Bundeshauptstadt. Mit dabei waren auch Ehrenamtliche der SG Eintracht Ergste und Schiedsmänner aus dem Kreis Unna. An die Besichtigung des Plenarsaals und den Vortag über die Arbeit des Parlaments schloss sich die… Weiter »

Hubert Hüppe, MdB, für weitere vier Jahre im Hauptausschuss des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge

Berlin. Bei der Mitgliederversammlung des Deutschen Vereins für öffentlichen und privaten Fürsorge e.V. im Juni in Berlin wurde der CDU-Bundestagsabgeordnete Hubert Hüppe für weitere vier Jahre in den Hauptausschuss gewählt. „Bereits zu meiner Zeit als Behindertenbeauftragter der Bundesregierung habe ich gut mit dem Deutschen Verein zusammengearbeitet. Ich freue mich, dass die Mitglieder mir für weitere… Weiter »

Leistungskurs Deutsch des Ernst-Barlach-Gymnasiums Unna zu Gast bei Hubert Hüppe, MdB

Berlin/Unna. Auf Einladung des heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten besuchten die Schüler des Ernst-Barlach-Gymnasiums Unna im Rahmen ihrer Leistungskursfahrt einen halben Tag den Deutschen Bundestag. Nachdem die Jugendlichen eine Plenarsitzung zur geplanten Grundgesetzänderung und zur Neuregelung des Bund-Länder-Finanzausgleichs besucht hatten, genossen sie bei strahlendem Sonnenschein den Blick über Berlin von der Reichstagskuppel. Daran schloss sich ein Gespräch mit… Weiter »

Hubert Hüppe, MdB, begrüßt amerikanische Schülerin in Berlin

Berlin. Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Hubert Hüppe begrüßte Alyssia Rei Brieck, die diesjährige Teilnehmerin am Parlamentarischen Patenschafts-Programm des Bundestages, in Berlin. Brieck, die nun fast ein Jahr in Fröndenberg-Warmen verbracht und dort die 11. Klasse der Gesamtschule besucht hat, war für fünf Tage in der Bundeshauptstadt zu Gast. Hüppe beteiligt sich seit vielen Jahren als Pate im Parlamentarischen… Weiter »

Autismusversorgung weiterentwickeln

Hubert Hüppe, MdB, lädt Elternselbsthilfevertreterin aus Unna zum Fachgespräch nach Berlin ein Berlin. Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Hubert Hüppe lud die Unneranerin Ulrike Nagel von der Elternselbsthilfegruppe Autismus-Spektrum Münster zum Expertengespräch mit Bundestagsabgeordneten nach Berlin ein. Im Fachgespräch wurden zwei Punkte deutlich. Eine qualifizierte, solide Diagnostik ist elementar für die Förderung von Menschen mit Autismus. Dafür… Weiter »

Hubert Hüppe, MdB (CDU) fordert einheitliches Verfahren bei Vergabe von Behindertenausweisen für Menschen mit Fetalem Alkoholsyndrom

Berlin. Beispiele aus der Praxis zeigen, dass Menschen mit der Diagnose Fetales Alkoholsyndrom beim Bewertungsverfahren zur Einstufung des Behindertengrads unterschiedlich behandelt werden. „Das grundlegende Problem liegt darin, dass das Fetale Alkoholsyndrom nicht als eigene Kategorie in der Versorgungsmedizin-Verordnung aufgeführt ist. Das führt dazu, dass keine einheitliche Begutachtung stattfindet, sondern die körperlichen und geistigen Funktionsstörungen einzeln… Weiter »

Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung jährt sich zum 25. Mal

Hubert Hüppe, MdB: Inklusion weiter vorantreiben Berlin. Der europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung findet jährlich am 5. Mai statt und wurde 1992 von der Interessensvertretung Selbstbestimmt Leben Deutschland (ISL) eingerichtet. Der CDU-Bundestagsabgeordnete und ehemalige Behindertenbeauftragte der Bundesregierung ruft alle Interessierten auf, am Protesttag zum 25-jährigen Jubiläum an den verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen… Weiter »

Gastfamilien für Stipendiaten aus den USA gesucht

Hubert Hüppe MdB engagiert sich für Austauschprogramm des Bundestages Kreis Unna – Seit 1983 gibt das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) jungen Deutschen die Möglichkeit, mit einem Vollstipendium ein Schuljahr in den USA zu erleben. Zeitgleich sind junge US-Amerikaner zu einem Austauschjahr zu Gast in Deutschland. Das PPP ist ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages und des US-Kongresses,… Weiter »