Triage Gesetzentwurf ist herbe Enttäuschung

Pressefoto Hubert Hüppe, MdB CDU, Foto: René Golz

Das Bundesministerium für Gesundheit hat einen Gesetzentwurf zum Schutz von Menschen mit Behinderung vor Diskriminierung bei der Zuteilung überlebenswichtiger, nicht ausreichend verfügbarer medizinischer Behandlung vorgelegt. Dazu erklären der gesundheitspolitische Sprecher, Tino Sorge, und der Berichterstatter der Arbeitsgruppe Gesundheit für Menschen mit Behinderungen, Hubert Hüppe: „Der vorgelegte Gesetzentwurf dokumentiert den Unwillen, …

Weiterlesen …