Wirksame Maßnahmen zur Inklusion von Menschen mit Behinderungen in der beruflichen Bildung ergreifen

Pressefoto Hubert Hüppe, MdB CDU, Foto: René Golz

Anlässlich der Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der CDU/CSU-Bundestagsfraktion „Pläne der Bundesregierung zur Stärkung der beruflichen Bildung“ erklären Hubert Hüppe, Berichterstatter dieser Fraktion für die Belange von Menschen mit Behinderungen im Gesundheitsausschuss, und Wilfried Oellers, Teilhabebeauftragter: Hubert Hüppe: „Es ist ernüchternd, dass die Bundesregierung sich nicht des Themas …

Weiterlesen …

Schülerin aus Holzwickede zum Praktikum bei Hubert Hüppe in Berlin

Wie sieht der Arbeitsalltag eines Abgeordneten aus und wie funktioniert das Parlament? Diesen Fragen konnte die Schülerin Lea Schuchtmann aus Holzwickede während eines Praktikums beim heimischen CDU-Abgeordneten Hubert Hüppe im Deutschen Bundestag nachgehen. Die Gymnasiastin begann ihr Praktikum in einer sitzungsfreien Woche und wurde direkt in die Arbeit des Abgeordnetenbüros …

Weiterlesen …

Besuchergruppe aus Lünen zu Gast in Berlin

Zwölf Vertreter der CDU Lünen besuchten auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Hubert Hüppe die Bundeshauptstadt Berlin. Dort angekommen machten sich die Besucher gleich auf in den Reichstag. Auf der Besuchertribüne des Bundestages bekam die Gruppe einen Vortrag über die Aufgaben und Arbeit des Parlaments. Anschließend trafen sie sich mit dem heimischen …

Weiterlesen …

Das Bürgergeld setzt falsche Anreize

Der Bundestag hat gestern das so genannte Bürgergeld debattiert. Dazu erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Hubert Hüppe: „Das Bürgergeld der Ampel-Regierung ist ein Schritt hin zur schleichenden Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens. Wir hingegen wollen das Prinzip „Fordern und Fördern“ erhalten. Im ersten halben Jahr des Leistungsbezugs führen Pflichtverletzungen nicht zu Leistungsminderungen. …

Weiterlesen …

Eintracht Werne zu Gast in Berlin – Freundschaftsspiel gegen den FC Bundestag

Die Altherren-Fußballer von Eintracht Werne haben ein ungewöhnliches Auswärtsspiel absolviert. Das Team bestehend aus Ü40- und Ü60-Spielern spielte am Dienstagabend unter dem Namen Eintracht Oldstars im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark gegen den FC Bundestag. Auf Einladung des Werneraner CDU-Bundestagsabgeordneten Hubert Hüppe verbrachten 25 Spieler sowie Trainer- und Betreuerstab drei informative und spannende Tage …

Weiterlesen …

Triage wird unzureichend geregelt

Pressefoto Hubert Hüppe, MdB CDU, Foto: René Golz

Gesetz der Ampel lässt große Lücken – Auftrag des Verfassungsgerichts nicht umgesetzt Der Deutsche Bundestag will am heutigen Donnerstag eine Änderung des Infektionsschutzgesetzes verabschieden, die den Fall von Triage betrifft. Dazu erklären der gesundheitspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Tino Sorge, und der Berichterstatter Hubert Hüppe: Tino Sorge: „Die Ampel ist krachend …

Weiterlesen …

Mehr als halbe Million Euro Sonderförderung für St. Viktor in Schwerte

„Ich freue mich sehr, dass St. Viktor erneut beim Denkmalschutz-Sonderprogramm zum Zuge gekommen ist und weitere 585.725 Euro für die Sanierung und den Erhalt der Schwerter Marktkirche aus dem Bundeshaushalt zur Verfügung gestellt werden,“ erklärte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Hubert Hüppe aus der laufenden Sitzungswoche des Bundestages in Berlin. Der Haushaltsausschuss …

Weiterlesen …

Besuchergruppe aus Fröndenberg zu Gast bei Hubert Hüppe in Berlin

Eine Delegation aus Fröndenberg besuchte auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Hubert Hüppe die Bundeshauptstadt, wo sie den politischen Betrieb im Bundestag und im Ministerium für Arbeit und Soziales aus nächster Nähe erleben konnten. Im Reichstagsgebäude empfing sie der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete zu einem Gespräch. Nachdem der Abgeordnete sich und seine Kernthemen Behindertenpolitik …

Weiterlesen …

Lauterbachs Triage-Gesetz wird jetzt im Eiltempo durchgepeitscht

Anlässlich der plötzlichen Eile der Ampelkoalition beim Triage-Gesetzentwurf erklärt der CDU-Bundestagsabgeordnete Hubert Hüppe, zuständiger Berichterstatter der Arbeitsgruppe Gesundheit der CDU/CSU: Die Ampelkoalition will mit dem Triage-Gesetzentwurf ein offensichtlich ungeliebtes Thema schnellstmöglich vom Tisch räumen, nachdem man sich für seine Einbringung zunächst acht Monate Zeit gelassen hatte. Nach der ersten Lesung …

Weiterlesen …

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner